Sie sind hier: Mehr[wert] / Wolfsteiner Festival / Festival 2010
Deutsch
English
Dienstag, 2014-04-22

Wolfsteiner "Mehrwert"-Festival 2010

Das erste Wolfsteiner "Mehrwert"-Festival - von der Presse im Vorfeld bereits als ein "Kleines Rock im Park" für Freyung bezeichnet - sollte ein Event werden, den es im Landkreis Freyung Grafenau bis dahin noch nie gegeben hat.

Diese Veranstaltung auf unserem Betriebsgelände in Freyung war das erste Integrationsfest von und für Menschen mit und ohne Behinderung in der Region und stand ganz unter dem Motto "come together..."

Eine Initialzündung soll die Veranstaltung nach den Vorstellungen von Helmut Weber, Leiter der Einrichtung und seinem Festival-Team auslösen:
"Das Wolfsteiner "Mehrwert"-Festival ist eines der ersten realisierten barrierefreien Projekte, bei dem auch die Leistungsfähigkeit der behinderten Menschen durch die direkte Mithilfe am Veranstaltungstag offensichtlich wird. Unsere Mitarbeiter sind in der Werkstatt nicht in einer Enklave - das sollen durch das Festival nicht nur die Angehörigen und Freunde erfahren, sondern auch die ganz normale Bevölkerung."

Für die Stimmung auf den zwei Bühnen sorgten die namhaften Top-Bands aus der Region Jump, Jive, die freyen Wilden, Landluft, Turnaround, Heavy Ride, Hot Sausage und Nightrain - Bands, die jede für sich alleine normalerweise schon ein Festzelt füllen würde.

Neben den zahlreichen musikalischen Highlights, stand das Wolfsteiner "Mehrwert"-Festival auch im Zeichen von Kunst und Kultur durch Auftritte der bekannten Kabarettisten Tanja Friedl und Florian Kopp, die in der Aula des Hauptgebäudes ihr Können zum Besten gaben.

Das Rahmenprogramm mit Jongleuren, Jazztänzern, Cillout-Bereich, Funpark uvm. luden zum Mittmachen und Verweilen ein und sorgten für eine schöne, unbeschwerte und unvergessliche Feier. Abgerundet wurde das Programm duch diverse Verpflegungstände und Cocktailbars mit musikalischer Top-DJ Umrahmung.
Teil des Projektes war auch der Dreh und die Präsentation unserer Imagefilme die Sie ebenfalls auf diesen Seiten finden und im Vorfeld des Festivals im TV und Kino liefen.

Die Idee des Festivals stieß auch an höherer Stelle auf offene Ohren. So wurde der kulturelle Bereich zu 50 Prozent aus Leader-Mitteln der EU finanziert. Ebenso passte das Konzept zu den Plänen des Landkreises Freyung-Grafenau, der sich künftig als "barrierefreier Landkreis" einen Namen machen will und diverse Veranstaltungen mit dem extra entwickelten "Mehrwert-Siegel" versehen wird.

Dank der Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Helfer, vornehmlich aus Freyunger Vereinen aber auch von Privatpersonen, konnte die logistische Herausforderung gemeistert werden.
Weitere Unterstützung kam auch aus der Wirtschaft: Große Kunden, die bei uns für ihre Firmen produzieren lassen, unterstützten das Festival genau so wie Unternehmen aus der Region.

Lohn der ganzen Arbeit und der vielen Vorbereitungen waren die ca. 6000 Besucher, die trotz des schlechten Wetters den Weg zu uns fanden und somit dieses Festival zu einem noch nie dagewesenen Event machten. Impressionen des Wolfsteiner "Mehrwert"-Festivals finden Sie in unseren Bildergalerien auf diesen Seiten.